Lesertipp der Woche

Mit einer Trittschlaufe sicher an Land – und zurück an Bord

Bei modernen, hochbordigen Yachten ist es vom Steg an Bord ein großer Höhenunterschied. Wer eine Trittschlaufe über Bord hängt, hat seine eigene Räuberleiter

Felix Keßler am 25.06.2018
Aufstiegshilfe
YACHT/J. Peschke

Viel Freibordhöhe sorgt auf modernen Yachten für ein ausgedehntes Raumgefühl. Geht es jedoch an Land, kann der Schritt in die Tiefe viel Überwindung kosten. Und damit nicht genug: Bei Hafenmanövern kann die hohe Bordwand Schwierigkeiten bereiten. Läuft man beispielsweise einen Schwimmsteg an, muss ein großer Höhenunterschied überwunden werden, um die Festmacher auszubringen – der Sprung in die Tiefe kann mitunter große Risiken bergen.

Abhilfe schafft diese einfache Lösung: Ein Festmacher wird auf der Winsch belegt und mit einer Schlaufe in Schritthöhe über Bord gehängt. Nähert sich die Yacht nun einem Schwimmsteg, kann ein Crewmitglied über die Schlaufe mit einem Schritt den Steg betreten und riskiert somit keinen waghalsigen Sprung. Dieser Trick eignet sich auch dazu, das An- und Von-Bord-Kommen zu erleichtern. Soll die Yacht von der Landseite aus betreten werden, dient die selbst gefertigte Vorrichtung als praktische Stufe. Je nach Bedarf kann die Höhe der Trittschlaufe über die Winsch eingestellt werden.


– Dieter Behrens, 30665 Hannover

Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an: mail@yacht.de

Aufstiegshilfe

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Felix Keßler am 25.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online