Lesertipp der Woche
Klappruder fixieren mit Fahrrad-Schnellspanner

Muttern und Schrauben zu lösen ist umständlich, erfordert Werkzeug und dauert. Schneller und einfacher geht es mit einem Rad-Schnellspanner – etwa am Klappruder

  • Felix Keßler
 • Publiziert am 05.02.2018
Anstelle von Mutter und Schraube kann auch ein Spanner aus dem Radzubehör eingesetzt werden. Anstelle von Mutter und Schraube kann auch ein Spanner aus dem Radzubehör eingesetzt werden. Anstelle von Mutter und Schraube kann auch ein Spanner aus dem Radzubehör eingesetzt werden.

YACHT/J. Peschke Anstelle von Mutter und Schraube kann auch ein Spanner aus dem Radzubehör eingesetzt werden.

Um bei Verbindungen, die öfter gelöst und wieder fixiert werden, das fummelige Hantieren mit Schrauben und Muttern zu umgehen, setzen wir Schnellspannhebel aus dem Fahrradbereich ein. Diese Hebel sind in Alu, Titan oder Edelstahl erhältlich und können standardmäßig M6-Gewinde aufnehmen. Beim Lösen und Feststellen fallen keine Teile ins Wasser, und die Bedienung gelingt auch mit kalten oder nassen Fingern. Hinter dem umgelegten Hebel bleibt kein Tauwerk hängen. In unserem Fall haben wir damit die Arretierung eines Klappruders realisiert.

Sonja van Assen, Schwanewede


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an:  mail@yacht.de

YACHT/J. Peschke Anstelle von Mutter und Schraube kann auch ein Spanner aus dem Radzubehör eingesetzt werden


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FahrradKlappruderLesertippLesertipp der WocheLesertipps AlltagRadzubehörRuder

Anzeige