Die Rubrik wird präsentiert von Bauhaus Nautic Rubrikensponsoring Bitburger Rubrikensponsoring
Lesertipp der Woche

Halbes Rohr

Um das Schiff auch bei schlechtem Wetter belüften zu können, wird ein Sanitär-Artikel zum sicheren Regenschutz umfunktioniert

Tina Kielwein am 16.09.2019
Luftröhre
J. Peschke

Ein halbes PVC-Rohr und ein paar Gummibänder sorgen dafür, dass das Schiff auch bei Regenwetter belüftet werden kann

Feuchte Luft ist der natürliche Feind aller Textilien in der Kabine. Ein ein­faches Mittel gegen hohe Luftfeuchtigkeit ist Lüften. Wenn dabei allerdings mehr Wasser ins Boot kommt als in der Luft gebunden durch die Luke hinausgelangt, geht die Rechnung nicht auf. Damit das Schiff während unserer Abwesenheit im Hafen dennoch belüftet wird, haben wir uns einen Regenschutz für das Luk zum Cockpit ausgedacht: Ein Stück PVC-Rohr wurde dazu der Länge nach halbiert und mit zwei Bohrungen versehen. Durch die Löcher fädelten wir Gummibänder, die wiederum an einer Holzstrebe befestigt wurden. Die Verbindung muss straff genug sein, um die Rohrhälfte in Position zu halten. Zudem sollten die Bohrungen etwas unterhalb der Mitte ausgeführt werden, sodass kein Wasser eindringen und entlang der Gummistropps ins Bootsinnere gelangen kann. Wir nutzen die Abdeckung auch, wenn wir an Bord sind und an einem regnerischen Tag lüften wollen. Bei Nichtgebrauch nimmt sie wenig Platz in der Backskiste ein.

Hayo Koch, Dorsten


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.
Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
Oder per Mail an: mail@yacht.de

Tina Kielwein am 16.09.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online