Die Rubrik wird präsentiert von Bauhaus Nautic Rubrikensponsoring Bitburger Rubrikensponsoring
Lesertipp der Woche

Den Außenborder kleckerfrei betanken

Schon kleinste Mengen an verschüttetem Benzingemisch kontaminieren hunderte Liter Wasser. Mit einem einfachen Physik-Trick geht kein Tropfen mehr daneben

Felix Keßler am 03.04.2017
Kleckerfrei Tanken
YACHT/J. Peschke

Den Außenborder kleckerfrei betanken, Methode "Absperrventil"

Bei den meisten Außenbordern handelt es sich um Modelle mit internem Tank, da fällt das Nachtanken auf See schwer. Mit einer einfachen Umfüllvorrichtung vermeidet man, dass etwas daneben geht. Deren Kernstück besteht in einem mit Ventilen bestückten Gummibalg, der normalerweise bei einem Außenborder mit externem Tank in der Zuleitung hängt. Dieser dient zum Ansaugen des Kraftstoffgemischs. Auf der Druckseite des Hahns wird ein Absperrventil eingebaut. Damit lässt sich Treibstoff kleckerfrei umfüllen. Ist der Tank voll, schließt man den Hahn, hält das Füll-Ende in den Kanister, zieht das Saug-Ende in die Höhe und pumpt das System komplett leer.

 – Hans Mühlbauer, 86165 Augsburg


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.

Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

Oder per Mail an: mail@yacht.de

Felix Keßler am 03.04.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online