Die Rubrik wird präsentiert von Bauhaus Nautic Rubrikensponsoring Bitburger Rubrikensponsoring
Lesertipp der Woche

Brille mit Seestärke

Der Toilettengang kann auf langen Törns zeitweise unangenehm werden. Zwei einfache Winkel aus Metall machen die Bordtoilette törntauglich

Tina Kielwein am 19.08.2019
Klobrille
J. Peschke

So bleibt die Brille, wo sie hingehört

Wenn das Boot etwas in der Welle bockt, kann das auf der Toilette un­gemütlich werden. Ein häufiges Problem: Man rutscht samt Brille etwas nach Lee, dabei können die Kunststoff-Scharniere der Toilettenbrille Schaden nehmen. Um das in Zukunft zu vermeiden, gibt es eine einfache Lösung. Mit zwei Winkeln aus Edelstahl haben wir zusätzlich zu den Scharnieren eine Fixierung der Brille geschaffen. Die Winkel stützen diese an der Keramikschüssel seitlich ab und verhindern, dass bei Lage ein zu großes Moment auf die Scharniere wirkt. Die Nirowinkel wurden einfach mit jeweils drei Schrauben unter die Brille geschraubt. Vorher bei geschlossener Brille anpassen und die ideale Platzierung ermitteln, damit sie nicht zu viel Spiel haben oder hinderlich beim Schließen wirken. Wichtiges Detail: Die Schraubenlänge muss sorgfältig ermittelt werden. Sind sie zu kurz, halten sie den auftretenden Querkräften nicht stand. Wenn sie jedoch zu lang sind, hat dies sehr unangenehme Folgen beim Hinsetzen.

Bengt Jeschke


Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung.
Per Brief an: Redaktion YACHT, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
Oder per Mail an: mail@yacht.de

Tina Kielwein am 19.08.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online