Yachtversicherung

Klartext in der Kaskopolice

Anlässlich der Hanseboot hat auch die Hamburger Yachtversicherung Schomacker ihr Bedingungswerk überarbeitet und um neue Leistungen ergänzt

Pascal Schürmann am 29.10.2013

Versicherungsbedingungen – nicht immer ganz einfach zu verstehen

Gestern verkündete bereits der Schweriner Bootsversicherungsmakler Neubacher, dass man das Kleingedruckte in den Policen gründlich vom Juristendeutsch befreit habe. Nun zieht auch der Hamburger Makler nach. Zur Messesaison präsentiert das Team von Schomacker eine umfassend aktualisierte Version der Yacht-Kasko-Bedingungen. Einige Neuigkeiten seien aufgenommen, einige Formulierungen noch klarer gestaltet worden, so das Unternehmen.

So sind zum Beispiel jetzt auch im Rahmen des Vertrages versichert: Folgeschäden, die durch Reparaturen oder Bearbeitung entstanden sind, sowie auch Folgeschäden infolge von Rost, Oxidation, Elektrolyse und Kavitation. Derartige Schäden seien zwar auch in der Vergangenheit häufig reguliert worden, sie waren aber auf dem Papier vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Diese Unsicherheit zu Lasten der Kunden wurde getilgt. Ausgenommen von der Versicherung bleibt weiterhin der Schaden am unmittelbar betroffenen Teil.

DSCF3353.JPG

Niedergang immer verschließen

Outboardmotor lock Type 1 mounted.eps

Spezialschloss für den Außenborder

Klarere Aussagen gibt es zudem nun auch an anderer Stelle im Bedingungswerk, etwa hinsichtlich der vorzunehmenden Sicherung von Außenbordern oder auch der Überschreitung beziehungsweise Änderung des Fahrtgebietes. "Als Versicherungsnehmer lässt sich jetzt leichter nachvollziehen, wann dem Versicherer etwas im Einzelfall angezeigt werden muss, um im Schadenfall auf der richtigen Seite zu sein", so Geschäftsführer Volker Reichelt.

Ferner gut für die Kunden: Im Falle eines Einbruch-Diebstahls entfällt die Selbstbeteiligung mit den neuen Yacht-Kasko-Bedingungen auch dann, wenn die nautische Ausrüstung nicht auf dem Boot, sondern in einem verschlossenen Raum ausgelagert worden war, beispielsweise im Winter im Keller oder in einer Garage. Gleiches gilt für in Zusammenhang mit einem Diebstahl entstandene Schäden. Auch in diesem Fall bleibt die Selbstbeteiligung unberührt.

Schomacker-Logo

Altkunden können ohne eine Änderung der Prämie die Umstellung ihres Vertrages auf das neue Bedingungswerk beantragen. Nähere Informationen sowie eine konkrete Gegenüberstellung der alten und neuen Yacht-Kaskobedingungen finden sich auf der Homepage der Hamburger Yachtversicherung Schomacker oder können noch bis Sonntag während der Hanseboot am Messestand des Maklers (Halle B2 EG, Stand C 152) direkt erfragt werden.

Pascal Schürmann am 29.10.2013

Das könnte Sie auch interessieren



Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online