Tiere an Bord

Unterwegs mit Hund und Katze

Manches Haustier ist als Mensch unersetzlich – also muss es mit auf Törn. Allerdings sollten dabei einige Regeln beachtet werden

Uwe Janßen am 30.05.2012
Emmy

YACHT-Herausgeber Heyl mit Terrier Emmy

Beim Thema Tiere an Bord scheiden sich die Geister. Schätzungen von Hafenmeistern zufolge sind es zwischen 10 und 20 Prozent, die auf die Begleitung von Hund oder Katze im Urlaub nicht verzichten. Und der Rest der Seglerschaft kann mit dieser Vorliebe rein gar nichts anfangen.

YACHT-Herausgeber Menso Heyl ist selbst ein ausgewiesener Tierfreund. Er beschreibt in der neuen Ausgabe, wie er sein Bordleben mit Terrier Emmy meistert. Besser: Wie der Hund seinen Skipper diszipliniert – und ihn manchmal sogar zum Affen macht. 

landgang

Wenn der Hund muss, ist Landgang angesagt: Seine Bedürfnisse bestimmen die Tagesetappen

Dazu informiert der Hamburger Segler und Tierarzt Rolf Wilm Deckena, wie das Zusammenleben mit den Tieren an Bord funktioniert. Er beschäftigt sich mit Fragen wie jener, ob Tiere seekrank werden können, und er erklärt, warum es auch bei Tieren Landratten und Seebären gibt und warum die Atlantiküberquerung mit Bello für ihn nichts anderes ist als Quälerei.  

Dazu: viele interessante Praxis-Tipps zum Wohlbefinden – von Herrchen, Frauchen und natürlich dem Haustier selbst. 

Uwe Janßen am 30.05.2012

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online