Besonderes Boot

Unterwegs mit der neuen "Wappen"

Die Bremer Segelkameraden haben eine Neue: Ihre nunmehr vierte Langfahrtyacht in der Geschichte verfügt über geradezu revolutionäre Details. Die YACHT war beim ersten Probetörn dabei

Karolina Meyer-Schilf am 30.08.2016
BesBoot Wappen von Bremen segeln 2016 Bremerhaven BSc_0540

Die neue "Wappen" wird auf der Weser vor Bremerhaven ausgiebig getestet

Die Segelkameradschaft Das Wappen von Bremen ist ein Verein mit Tradition. Ihre ausgedehnten und anspruchsvollen Segelreisen machen sie seit 34 Jahren mit derselben Yacht, und wenn es nach einer beträchtlichen Anzahl der Mitglieder gegangen wäre, hätte das auch noch 34 Jahre so weitergehen können. Der Entschluss für einen Neubau reifte langsam, aber er reifte. Und nun liegt sie da, die nunmehr vierte "Wappen", eine Judel/Vrolijk-Konstruktion aus der bewährten Feder von Torsten Conradi. 

Die Herausforderung: Bewährtes von gestern mit Innovationen von heute zu verknüpfen. So durfte der kardanische Salontisch, eine SK-Spezialität, keinesfalls fehlen. Geradezu revolutionär dagegen – und in den Vereinsgremien tatsächlich heiß diskutiert – die Ausstattung mit einer zweiten Toilette. 

Auch an Deck gibt es viel Neues zu entdecken, das Furlingsystem, die Doppelruderanlage und die zahlreichen ins Cockpit umgelenkten Schoten und Fallen – auf der alten "Wappen" wurde alles am Mast bedient. 

Die YACHT begleitete die Segelkameraden auf ihrem ersten Schlag mit der Neuen auf der Weser – und erlebte, wie eine Langfahrtyacht für einige Stunden fast zu einem Abenteuerspielplatz für Erwachsene wurde.

Den Bericht über die neue "Wappen von Bremen" finden Sie in YACHT 19-2016, im DK-Shop oder direkt hier.

Karolina Meyer-Schilf am 30.08.2016

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online