Riggtechnik

Terminals zum Selberbauen

Schraubterminals sind eine feine Sache, aber wie verlässlich sind sie wirklich? Wir machten den Vergleichstest – mit beruhigendem Ergebnis

Martin-Sebastian Kreplin am 22.01.2014
Schraubterminals

Schraubterminals

Wenn mitten auf dem Atlantik ein Want oder Stag bricht, ist guter Rat teuer. Das Gleich gilt, steht ein neuer Satz Relingsdurchzüge an, aber kein Rigger ist in der Nähe. Für solche Zwecke sind Draht-Schraubterminals eine interessante Option, ganz ohne Spezialwerkzeug lassen sich mit ihnen Aug-, Gewinde- oder Gabelabschlüsse auf Drahtenden montieren. Doch wie zuverlässig ist diese Technik? Ist sie wirklich dafür geeignet, auf hoher See ein Notrigg zu bauen? Oder braucht es doch Schraubstock und Ruhe, um die Beschläge sachgerecht anzubringen? 

Wir machten die Probe aufs Exempel und haben alle auf dem deutschen Markt erhältlichen Produkte einem Test unterzogen, in Hinblick auf Montage, Arbeitslasten und Bruchlast. Ob die Schraubterminals dabei wirklich einen Stich machen konnten gegen das übliche Walzterminal, das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der YACHT, ab sofort am Kiosk.

Martin-Sebastian Kreplin am 22.01.2014

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online