Langfahrt

Ostsee – einmal ganz rum!

Das Baltikum und St. Petersburg, der Turku-Archipel, Haparanda und die Höga-Küste, die Ålands und die Stockholmer Schären – ein Sommertraum

Pascal Schürmann am 16.12.2013
Stockholm AF - 0010.jpg

Abendstimmung irgendwo in den Schären vor Stockholm

Neun Staaten liegen an der Ostsee, ein gutes Dutzend große Metropolen und unendlich viele kleine Häfen und Buchten an den Küsten. Als hiesiger Segler bekommt man davon während der üblichen Sommerferientörns nur einen Bruchteil zu sehen.

Immer mehr Segler wollen sich damit nicht zufriedengeben und segeln los. Bis in den äußersten Osten, bis in den äußersten Norden und bis weit in den Westen der Ostsee. Immer die Küste entlang.

Obwohl die Route fast immer die gleiche ist, sind die Erfahrungen derer, die das Abenteuer wagen, höchst unterschiedlich. Wir haben uns die Geschichten und Begegnungen mehrerer Crews erzählen lassen, die 2013 die "große Schleife" gesegelt sind. Die einen mit kleinem, die anderen mit großem Boot. Manche allein, manche zu zweit, manche zu mehreren.

Bei aller Unterschiedlichkeit ist den vorgestellten Seglern eines gemein: Ihre Abenteuer regen nicht nur zum Schwärmen und Träumen an. Sie sind vielmehr eine Aufforderung, es Ihnen gleichzutun, sich Zeit zu nehmen und selber loszusegeln. Immer die Küste entlang.

Der Bericht über die Ostsee-Umrunder ist jetzt nachzulesen in der neuen YACHT (Heft 1/2014, ab sofort im Handel).

Pascal Schürmann am 16.12.2013

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online