Bali

Neue Katmarke erweitert ihr Programm

Mit Bali ist seit einem Jahr eine weitere Katmarke im boomenden Mehrrumpf-Segment unterwegs. Sie schaffte auf Anhieb, Alleinstellungsmerkmale zu etablieren

Fridtjof Gunkel am 02.01.2017
Bali 4.0 Katamaran Segeln Frankreich 2016 MAM_MAA1115
YACHT/M. Amme
Bali 4.0 Katamaran Segeln Frankreich 2016 MAM_MAA1115

Bali 4.0: offener Salon mit Garagentor

Die zur französischen Catana-Gruppe gehörende Marke Bali Catamarans hat den 4.0 vorgestellt, das kleinste Schiff. Der grundlegende Unterschied zu anderen Zweirumpfbooten ist das offene Deckshaus und der unter dem festen Bimini liegende Salon. Der in warmen Revieren hochwillkommene Außenbereich lässt sich durch Schiebefenster und ein Garagentor wirkkungsvoll wetterfest machen. Weitere Nutzfläche entstand vor dem Aufbau, wo es keine Trampolins, sondern ein festes Brückendeck mit Frontcockpit gibt. Und das Boot ist mit einer Flybridge und Liegeflächen auf dem Kajütdach ausgestattet. Damit verfügt der 4.0 über so viel nutzbare Decksfläche wie ein weitaus größerer Kat.

Bali 4.0 Katamaran Deck Details Frankreich 2016 MAM_MAA0887

Frontcockpit statt Trampolin und dazu eine Flybridge

Die YACHT hat das Boot getestet. Mehr dazu in der Ausgabe 2/2017, ab 18.1. am Kiosk, im DK-Shop oder hier digital.

Weitere Fahrtenkatamarane:

Fotostrecke: Lagoon 39

Fotostrecke: Nautitech Open 40

Fotostrecke: Leopard 44

Fotostrecke: Helia 44

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 02.01.2017

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online