Navigation

Mit der App auf Törn gehen

Navigations-Apps für iPad und Tabletts boomen, drei neue Apps, viele neue Features. Wir haben sieben Apps getestet. Ergebnisse

Andreas Fritsch am 04.04.2014
Test Navi Apps Tablets Mallorca 2014 NGü_ IMG_2021

Törnplanung am Abend im Cockpit

Die Programme für die ganz normalen Consumer-Geräte können immer mehr: Waren sie anfangs stark abgespeckte Versionen der elektronischen Plotter und Karten, verschwimmen die Grenzen zur "echten" Yachtelektronik immer mehr. Selbst die MOB-Funktion und Hafenpläne,  die lange aussen vor blieben, sind jetzt häufiger zu finden. 

Test Navi Apps Tablets Mallorca 2014 NGü_ IMG_1895

Apps und Tabletts beim Test vor Mallorca. Wir testeten auch diverse Android-Geräte, für die es mittlerweile drei Apps gibt

Wir waren mit den Apps von Navionics, C-Map (Plan2Nav), iSailor, Garmin (Blu Chart Mobile), MaxSea (Zime Zero), dem NV Verlag und Imray unterwegs. Alle sind mittlerweile nahezu vollwertige Plotter-Backups, in Sachen Features und Details sind die Unterschiede aber noch immer groß. Tipp: Laden Sie sich die für Sie interessant aussehende Mantel-App im Apple oder Android Store herunter, fast jeder Anbieter hat Probekarten, mit denen man kostenlos die Funktionen checken kann. Gefällt die App, kann man dann den Kartensatz kaufen, wenn nicht wird sie einfach gelöscht. 

Test Navi Apps Tablets Mallorca 2014 NGü_ IMG_1903

Ablesbarkeit im Sonnenlicht: Auf dem Foto schlecht zu erkennen, doch in der Praxis reichen die modernen Displays, wenn sie maximal hell eingestellt werden

An dieser Stelle sollen einige der Screenshots gezeigt werden, die es nicht in den YACHT Testbericht in Heft 9/2014 geschafft haben und so eine Vorauswahl der Apps erleichtern soll.

Fotostrecke: App-Vergleich

Andreas Fritsch am 04.04.2014

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online