Weltumsegler

Jessica Watson trifft Wilfried Erdmann

Der deutsche Altmeister und der australische Teenager unterhalten sich über Rekordjagden, Grenzerfahrungen auf See und noch höhere Ziele

Johannes Erdmann am 14.02.2011

Doppelseite aus YACHT 5/11

Nonstop-Weltumsegler verstehen sich offenbar ohne viele Worte. Als Jessica Watson, die jüngste, in Hamburg zum ersten Mal Wilfried Erdmann, 53 Jahre älter, begegnet, herrscht von Anfang an vertraute, lockere Atmosphäre.

Als würden sie sich ewig kennen. Gar kein Zweifel, die Chemie stimmt. Eigentlich hätte man den beiden wohl auch ein Tonbandgerät mitgeben können. Gesprächsmoderation überflüssig — Wilfried und Jessica verstehen sich blendend! Sie scherzen, philosophieren, vergleichen, erinnern sich.

Dreieinhalb Stunden sitzen die beiden auf dem Feuerschiff in Hamburg zusammen. Dabei herausgekommen ist ein spannendes Interview über junge und alte Segler, Nonstopfahrten, den Sinn und Unsinn einer Reise um die Welt, noch dazu in jungen Jahren.

Johannes Erdmann am 14.02.2011

Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online