Gebrauchtboottest

Etap 28i: unsink- und gut kaufbar

Der Werft gelang, was den eigenen Yachten verwehrt ist: untergehen. Doch trotz fehlender Produktionsstätte erfreuen sich die Boote großer Beliebtheit. Zu Recht?

Alexander Worms am 26.07.2017
Etap 28i
YACHT/A. Worms

Großes Cockpit, viel Sicherheit: die Etap auf dem IJsselmeer

Etap 28i

Auch unter Deck eine komplette Familienyacht: Etap 28i

Auf dem windigen IJsselmeer muss sich die Testyacht bewähren. Und das tut sie. Ein sicheres Gefühl stellt sich nicht nur deshalb ein, weil irgendwo im Hinterkopf der Gedanke an Unsichtbarkeit auftaucht, sondern auch weil die 28er wegen der großen Breite nur wenig krängt. Das tiefe Cockpit hinter dem hohen Aufbau sorgt für weiteres Wohlbefinden.

Unter Deck lässt sich dank separater Achterkammer eine ganze Familie unterbringen. Auch ein WC-Raum, Pantry und Navitisch sind vorhanden. Die Stehhöhe ist knapp, ebenso wie die Koje im Vorschiff.

Die 28i wird gebraucht lebhaft gehandelt. Worauf es beim Kauf zu achten gilt, steht in Heft 17/2017, das ab dem 2. August am Kiosk auf Sie wartet.

Alexander Worms am 26.07.2017

Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online