Interview

"Eine Reise mache ich noch"

Am 16. Januar veröffentlicht Wilfried Erdmann seine Memoiren. Wir haben mit ihm über neue Pläne gesprochen und stellen eine Buchpassage vor

Johannes Erdmann am 06.01.2014
Wilfried Erdmann Interview Goltoff Schlei 2013 MMü__MG_0880

Wilfried Erdmann auf einem Steg an der Schlei

Wilfried Erdmann hat viel erlebt. Bereits mit 18 Jahren ist er nach Indien geradelt, mit 26 begann er die erste deutsche Einhand-Weltumsegelung. Mit 29 segelte er ein zweites Mal los, diesmal auf Hochzeitsreise mit seiner Frau Astrid. Weltumsegelung Nummer 3 und 4 führten ihn nonstop um den Globus – einmal mit und einmal gegen den Wind.

Wenn solch ein Pionier seine Memoiren verfasst, wirkt das wie ein Schlussstrich unter einem bewegten Seglerleben. Wir haben uns mit Ihm darüber unterhalten und waren verblüfft – denn der 73-Jährige denkt noch lange nicht ans Aufhören. Im Gegenteil. "Um Ihre Frage vorwegzunehmen: Das Schiff soll wieder vom Hof", steigt er in das Interview ein. Und redet von neuen Plänen. Von Zielen, die er gern noch unter Segeln erreichen würde. Außerdem von seinem bewegten Leben. Von Vorbildern, Buchkritiken, Nonstop-Reisen und dem Glücklichsein.

Lesen Sie das exklusive YACHT-Interview in Heft 2/2014 sowie Auszüge aus dem Vorabdruck einer 8.000 Seemeilen langen Reise aus dem Jahr 1967.

Wilfried Erdmanns neues Buch

Wilfried Erdmanns neues Buch

Erdmanns neues Buch "Ich greife den Wind" ist ab dem 16. Januar erhältlich und kann unter diesem Link bereits vorbestellt werden.

Johannes Erdmann am 06.01.2014

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online