Das besondere Boot

Ein Dreibein zum Selbernähen

Er segelt gern schnell. Doch auf dem Heimatrevier weht selten Wind. Ein Schweizer hat daher einen kleinen, leichten Trimaran selbst gebaut

Johannes Erdmann am 05.08.2014
Triara Eigenbau Vierwaldstätter See 2014 TSt_14_yacht_Triara_0016

Der Wind frischt auf – der Augenblick, auf den Dani Salzmann schon den ganzen Vormittag gewartet hat. Hier auf dem Vierwaldstätter See und vor allem in der Bucht vor Luzern ist guter Segelwind nämlich eine eher seltene Erscheinung. Doch jetzt geht es los, die Schleichfahrt hat ein Ende. Die Foliensegel nehmen Form an. Der Leeschwimmer des gelben Trimarans kippt hinunter ins Wasser. Salzmann, der auf dem Luvrumpf sitzt, wird in die Höhe gehoben. Die vom Schwimmer hängenden Füße baumeln 20 Zentimeter über dem klaren See. Das Kielwasser rauscht.

"Dafür habe ich das Boot gebaut", sagt der 56-Jährige und lächelt mit weit nach oben gezogenen Mundwinkeln. Er ist glücklich: Die Mühen der vergangenen Jahre haben sich gelohnt. Mit dem zweieinhalb Meter langen Pinnenausleger steuert der Luzerner sein gelbes Geschoss vorbei an all den anderen Kielbooten über die kurzen, steilen Wellen. Die Logge springt dabei immer wieder auf über zehn Knoten.

Der ständig schwache Wind auf dem See vor seiner Haustür ist einer der Gründe, weshalb Dani Salzmann sich im Sommer 2011 zum Bau des Trimarans entschieden hat. "Die Leichtwindeigenschaften, der Platz an Deck, das aufrechte Segeln", zählt er auf, "und die Tatsache, dass ich schon einen Liegeplatz hatte, in den das Schiff hineinpassen musste", sagt er. Der Liegeplatz ist nicht für Mehrrumpfer ausgelegt, sondern verfügt lediglich über die üblichen Abmessungen für einen sechseinhalb Meter langen Monohull. "Es musste also ein Tri mit Klappmechanismus sein", erklärt Salzmann.

Auf dem Ergebnis aus 1700 Arbeitsstunden sitzt er heute. Eine Rennmaschine, die genauso beeindruckend wie die Bauausführung verblüffend ist: Salzmann hat den Kat aus Sperrholz genäht und geklebt. Die Baupläne haben gerade mal 100 Euro gekostet. 

Lesen Sie das große Porträt eines faszinierenden Eigenbaus in YACHT 17/14 – ab sofort am Kiosk erhältlich.

Johannes Erdmann am 05.08.2014

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online