Interview

Boris Herrmann: "Ich bin dran an der Spitze"

Bei seinem Solo-Debüt auf einem Open 60 hat der Hamburger eine starke Leistung gezeigt. Im YACHT-Interview verrät er, wie schwer es war und wo er steht

Jochen Rieker am 04.12.2018
Route du Rhum 2018
Jean-Marie Liot

Zwei Tage, nachdem er als Fünfter die Ziellinie der Route du Rhum passiert hatte, stand Boris Herrmann in Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe der YACHT-Redaktion in aller Ausführlichkeit Rede und Antwort.

Bilder von Bord Malizia Sonntag Route du Rum 2018

Solo, aber gut drauf. Boris Herrmann

Im zweistündigen Exklusiv-Interview beschreibt er, wie er mit dem stürmischen Auftakt klarkam, welche Maleschen er an Bord beheben musste, wie es sich anfühlte, kurzzeitig auf Platz eins des Gesamtklassements geführt zu werden, wie ihn die Konkurrenz nach seinem Debüt empfing und welche Schlüsse er aus seiner ersten Einhand-Regatta zieht.

Lesen Sie die spannende Standortbeschreibung des 37-jährigen Hochsee-Profis jetzt auf acht Heftseiten in der neuen YACHT. Ausgabe 25/26-2018 liegt von Mittwoch, den 5. Dezember an im gut sortierten Zeitungshandel; Sie können sie aber auch direkt hier online bestellen oder digital lesen.

Hier geht's zur aktuellen Berichterstattung von YACHT online während der Route du Rhum 2018.

  

Jochen Rieker am 04.12.2018

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online