Arbeiten an Bord

Boat-Office – Zuflucht oder die echte Alternative zu Büro?

In Corona- und Homeoffice-Zeiten verlegen viele Bootseigner ihren Arbeitsplatz auf das Schiff. Was es braucht, damit das Büro an Bord auch gut funktioniert

Michael Good am 06.10.2020
Büro an Bord
YACHT / M. Bielefeld

Beliebtes Boat-Office. Das Büro an Bord ist für Schiffseigner die Alternative zum Arbeitsplatz an Land

Der Wechsel vom Büro an Land ins Boat-Office ist für Segler interessant, weil sich die Themen Beruf und Freizeit so noch eher koppeln lassen – zumindest räumlich. Die einen werden den Schritt problemlos schaffen und sich schnell und mit Freude an die neue Arbeitsumgebung gewöhnen. Andere werden das Vorhaben schnell wieder abbrechen, weil letztlich die Begleitumstände für Arbeit auf dem Boot doch nicht so vorteilhaft sind. 

Der Beitrag zum Thema Boat-Office in der aktuellen YACHT, Ausgabe 22/2020 zeigt Beispiele auf und dokumentiert Vorteile und Probleme bei der Arbeit an Bord. Dazu gibt es nützliche Tipps, wie man sich das Büro an Bord technisch optimal einrichten kann. 

Alles zum Thema Boat-Office gibt es jetzt zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 22/2020. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich sowie im DK-Shop oder kann direkt hier digital bestellt werden. 

Michael Good am 06.10.2020

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online