Das besondere Boot

55er-Jollenkreuzer im Selbstbau

Selbst konstruiert und selbst gebaut: Gabriele und Jan Goral haben sich mit ihrem Schwertboot "Sekt oder Selter" seglerisch verwirklicht

Fridtjof Gunkel am 25.04.2016
BesBoot Sekt oder Selters 55er Ausgleicher Jolli Selbstbau Segeln an Bord Elbe 2015 ALi_023

Viel Cockpit, keine Duchten: Das Cockpit ist ideal zum effektiven Segeln

BesBoot Sekt oder Selters 55er Ausgleicher Jolli Selbstbau Ankern Elbe 2015 ALi_006

Im Revier: "Sekt oder Selter" beim Beachen auf der Elbe

Ein riesiges Cockpit, doppelte steckbare Ruderblätter in Kassetten, ein kantiger Aufbau, Trimmleinen, Schoten und neonfarbene Fallen: Der 10,30 Meter lange Traum in Holz fällt auf. Auch durch seine Form mit dem breiten Heck und dem großen Volumen im Vorschiff, wodurch das Boot an aktuelle Hochseerenner erinnert.

Das Schmuckstück entstand aus 2,5 Tonnen Mahagoni, die das bootsbauende Paar aus Wedel bei Hamburg in einem Anbau daheim fertigte. Heute ist das meisterliche Boot vornehmlich auf Elbe und Nordsee unterwegs, wo es zum Hingucker avanciert.

Bordbesuch in der nächsten YACHT, Ausgabe 10 (ab 27. 4. am Kiosk)

Weitere spannende Boote:

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 25.04.2016

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online