Kroatien

23-Seiten-Spezial zur Saison

Das Packet für den Törn an der Adria: Tipps für das Revier um die Insel Vis, das aktuelle Revier-Update, ein Preis-Guide für die Häfen und Buchten und mehr

Andreas Fritsch am 02.05.2018
Vis Insel Kroatien 2018 BMu_10_2BM6511
Bodo Müller

Noch immer boomt das Revier Kroatien, das mit seinen vielen Inseln, kurzen Distanzen, tollen Häfen und wunderschönen Buchten einfach schwer zu toppen ist – zumal es nirgendwo im Mittelmeer günstigere Charteryachten gibt. Also schwärmen auch dieses Jahr wieder Abertausende Crews aus, um zwischen Umag und Dubrovnik einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen.

Vis Insel Kroatien 2018 BMu_09_2BM6190

Etwa rund um die  "Offshore" Insel Vis: Knapp 30 Meilen sind es vom Festland dorthin, auch wenn auf dem Weg noch andere Eilande als Station dienen können. Mit wunderschönen Buchten, der Blauen Grotte von Bisovo und dem hübschen kleinen Insel-Hauptort Vis Luka ist die bis 1995 als Militärgebiet gesperrte Insel mittlerweile ein beliebtes Ziel vieler Crews. Wir geben Tipps für die besten Stopps, Sehenswürdigkeiten und Restaurants für die Umrundung.

Damit auch Revier-Insider auf dem letzten Stand sind, haben wir im ausführlichen Update alle News aus dem Revier zusammengetragen: Wie ist der Stand an der Mega-Baustelle Rovinj, wo werden neue Häfen gebaut, wo hakt es im Service, welche Bojenfelder wurden eröffnet oder verwaisen? Und wie ist der letzte Stand im diesjährigen Streit-Thema Nummer eins, der drastisch erhöhten Aufenthaltspauschale, die Eigner bis zu 700 Prozent mehr Kosten aufbürdet. Experte Karl-Heinz Beständig, Autor des Revierführers "888 Häfen und Buchten", gibt Auskunft.

Vis Insel Kroatien 2018 BMu_00_2BM5699

Das Thema Kosten treibt aber auch Chartercrews um: Wieder sind die Hafenpreise, besonders für Tagesliegeplätze, vielerorts erneut kräftig gestiegen, wieder sind mehr Buchten mit kostenpflichtigen Bojen ausgerüstet worden. Seit Jahren gibt es Häfen, die besonders teuer sind, an den Wochenenden sogar mehr verlangen als in der Woche. Wir sagen, wo abgezockt wird, welche Häfen man wann meiden sollte und wie man durch clevere Törnplanung Liegegeld sparen kann.

Zu guter Letzt ein Info-Stück für Eigner: Wer angesichts der Kostenspirale in Kroatien einmal eine Alternative sucht, wird an der italienisch-slowenischen Adria rasch fündig. Zwischen Piran und Venedig gibt es eine Vielzahl spannender Alternativen von Häfen, die einen Besuch oder sogar den Revierwechsel attraktiv machen.

Jetzt in der neuen YACHT, Nr. 10/2018

Andreas Fritsch am 02.05.2018

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online