Klarer Fokus: Unter Deck ist die Grand Soleil 34 nüchtern, aber nicht ungemütlich ausgebaut

zum Artikel