Reise
Zehn Inseln zum Verlieben

Sie sind klein – und bieten doch viel: Eilande wie Amorgos, Lastovo, Vis, Skopelos oder La Maddalena. Zehn ganz besondere Inseln im Porträt

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 31.08.2011

YACHT/M. Amme Formentera, mehr als nur ein Chillout-Platz nach der Partynacht

Es ist eine eigentümliche Faszination, die manche Inseln auf Segler ausüben. Mitunter genügt schon eine Kleinigkeit, und man möchte immer wieder kommen. Manchmal sind es gerade die winzigen, abgelegenen Inseln, die den größten Reiz haben. Teils kommen nur Bootsfahrer zu solch abgeschiedenen Plätzen – ein kostbares Privileg unseres Sports.

Nur wenige Zeilen sind solchen Flecken zuweilen in Revier- oder Reiseführern gewidmet. Dabei kann man sich auf derartigen Inseln mit gerade mal einem einzigen Anleger oder nur einer Bucht regelrecht verlieren. Zumindest im metaphysischen Sinne. Die Zeit verrinnt, und niemand bereut es.

In der aktuellen YACHT 19/2011 stellen wir zehn solcher Inseln vor.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: InselnReise

Anzeige