Einsteiger-Serie, Teil 4
Wo gibt’s Gute günstig?

Der Gebrauchtbootmarkt hat in der Corona-Krise Hochkonjunktur. Wir zeigen, wo Sie dennoch Perlen für Peanuts finden

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 22.12.2020
Wo gibt’s Gute günstig? Wo gibt’s Gute günstig? Wo gibt’s Gute günstig?

YACHT/N. Krauss Wo gibt’s Gute günstig?

Die Einsteiger-Serie wird unterstützt von:  Element not implemented:

Die Suche im Kleinanzeigenmarkt ist ein schöner Zeitvertreib. Gegen Ende der Saison fiel dabei auf, wie ausgedünnt das Angebot ist. Gab es noch vor einem Jahr große Yachten für kleines Geld, scheint der Markt mittlerweile wie leergekauft. Im vierten Teil unserer Einsteiger-Serie nähern wir uns dem Thema Gebrauchtbootmarkt.

Die Themen im Einzelnen:

1. Aktuelle Marktsituation

Wir erklären die besondere Lage auf dem Gebrauchtbootmarkt, wie sie entstanden ist und was das für die Suche bedeutet.

2. Fallbeispiele

Mit einem Sachverständigen haben wir uns fünf Gebrauchtboote zwischen 5000 und 25.000 Euro genauer angesehen und stellen sie Ihnen vor.

3. Internetbörsen

Schließlich zeigen wir Ihnen die wichtigsten Onlinemarktplätze für den europäischen Gebrauchtbootmarkt.

Den gesamten Artikel finden Sie als vierten Teil der aktuellen YACHT-Einsteiger-Serie in der neuen Ausgabe, Heft 2/2021, die ab heute im Handel erhältlich ist, online bestellt werden kann und auch als Digital-Ausgabe zum Download verfügbar ist.


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Einsteiger-SerieGebrauchtbootmarktSachverständiger

Anzeige