Bavaria Cruiser 41 S
Wenig Aufwand, viel Effekt

Bavaria Yachtbau hat eine Sportvariante der Cruiser 41 herausgebracht. Mit kleinen Änderungen wurde aus dem Boot ein veritables Sportgerät

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 08.07.2014

Boatyard Solutions Sportvariante: mehr Tuch, offenes Heck und effektiveres Deckslayout

Die wesentlichen Maßnahmen sind eigentlich recht simpel: Auf Basis des vorhandenen Rumpfes der Cruiser 41 hat die Werft der Sportvariante einen längeren Mast und mehr Segelfläche, hochwertige Tücher, mehr Tiefgang und ein effektiveres Deckslayout spendiert sowie die Badeplattform und eine Salonbank weggelassen. Das Ergebnis ist ein Boot, das Segelspaß bereitet, schneller und höher segelt, besser zu bedienen ist.

Die YACHT hat es auf der Bahn ausprobiert und mit dem Prototypen am BMW Business Cup teilgenommen, der in Kroatien von Vercharterer Pitter Yachting organisiert wird. Dort konnte sich das Boot sowohl mit dem Vorgängermodell, der 40 S, und weiteren Performance-Cruisern vom Schlage X-Yachts und Salona messen.

Mehr dazu in der neuen YACHT (ab 9. 7. am Kiosk).

Die Bavaria 41 Cruiser im YACHT-Test im holländischen Almere

18 Bilder

Die Bavaria 41 Cruiser im Test

Bavaria B/one

20 Bilder

Bavaria B/one


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BavariaBavaria 40Bavaria Cruiser 40 SportBavaria Cruiser 41Bavaria Cruiser 41 S

  • 2,00 €
    Bavaria Vision 46
  • 3,00 €
    B/One
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 33 - Hanse 345
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 56
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 37
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 40
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 40 vs. 40 Sport
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 50
  • 3,00 €
    Bavaria Cruiser 45
Anzeige