Ratgeber
Wann Skippers Wort Recht ist

Die Gesetze der Meere weichen oft von dem ab, was uns an Land vertraut ist. YACHT-Autor Maik Brandenburg über verblüffende Regeln

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 27.08.2013

Seahelp Herrenlose Yacht? Strandgut? Darf der Finder das Boot abbergen?

Darf der Skipper seine meuternde Frau bestrafen? Gehört eine herrenlos auf See treibende Yacht dem Finder? Oder etwas naheliegender: Darf ich eine Yacht verholen, die meinen mit Rot als besetzt markierten Liegeplatz belegt? Darf ich an Bord einer Yacht gehen, um dort klappernde Fallen abzubinden?

Viele Fragen, viele Antworten. Der Küstenklatsch kennt die tollsten Geschichten über die eigenverantwortliche Auslegung solcher Probleme. Wie es tatsächlich richtig ist, steht in der aktuellen YACHT.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BountyGesetzKüstenwacheMeutereiRecht

Anzeige