Das besondere Boot
Vom Krabbenfänger zur Lustyacht

Die "Molly" basiert auf einem englischen Fischerboot, wurde aber als Freizeitboot gebaut. Die gute Seetauglichkeit hat sie behalten

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 22.06.2021
Viel Tuch und starke Linien: Shrimper "Molly" Viel Tuch und starke Linien: Shrimper "Molly" Viel Tuch und starke Linien: Shrimper "Molly"

YACHT/S. Lipsmeier Viel Tuch und starke Linien: Shrimper "Molly"

Das 1914 gebaute kuttergetakelte Boot stammt aus England und hat seine DNA in den schnellen sogenannten Shrimpern, den Krabbenjägern. Deren Mannschaften hatten eine Tide Zeit, um ihren Fang zu machen und zügig wieder an die Küste zu rauschen, wo sie in der Urlaubssaison gute Preise erzielen konnten. Damit waren neben Geschwindigkeit Seetüchtigkeit gefragt, Eigenschaften, die auch Eigner überzeugten, die um des Segelns und nicht des Geldverdienens willen segelten.

Die "Molly" fiel im Laufe ihres langen Lebens an einen deutschen Eigner, der sie in Sitges südlich von Barcelona liegen und originalgetreu erhalten hat. Damit ist das Boot ein lebendiges Arbeitsmuseum, das zeigt, wie vor 100 Jahren Küstenschifffahrt betrieben wurde, mit welcher simplen, aber effektiven Technik die Seeleute auskommen mussten und wie ausgewogen schon damals eine gute Konstruktion segeln konnte.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Themen in YACHT 14/2021


  • Vergleichstest 38-Fußer-Cruiser
    Ein Trio für jeden Geschmack

    22.06.2021Bavaria vs. Dufour vs. Hanse: Drei große Werften treten mit ihren Elf-Meter-Tourern im Gruppentest gegeneinander an. Teil 1

  • Mückenschutz
    Achtung, Blutsauger!

    24.06.2021Stechmücken können den schönsten Abend ruinieren. Wie sich Segler davor schützen können und was gegen den Juckreiz hilft

  • Erstausrüstung
    Was kommt mit auf Sommertörn?

    24.06.2021Wer per Kleinkreuzer unterwegs ist, muss mit einer reduzierten Ausstattung klarkommen. Wie sich Gewicht und Platz effektiv sparen lassen

  • YACHT-Sommerrätsel 2021
    Mitmachen & gewinnen!

    24.06.2021Testen Sie Ihr Segelwissen und machen Sie mit beim großen Rätselspaß. 100 knifflige Fragen rund ums Segeln gilt es zu lösen. Die Belohnung: ein exklusiver Preis

  • Service
    Die besten Apps für Segler – smarte Tools für den Sommertörn

    24.06.2021Ob als Kartenplotter, Ankerwache oder Übersetzer beim Landgang – Apps übernehmen viele Aufgaben an Bord. 22 Programme, mit denen Crews gut gerüstet sind

  • Norwegen
    Vom kürzesten bis zum längsten Tag

    24.06.2021Ein Törn in die Hohen Breiten ist für sich schon eine Herausforderung. Ein deutsches Seglerpaar hat sich nun im Winter gen Norden aufgemacht – ein Abenteuer!

  • Bootsbau
    Regnoc – eine Idee soll fliegen

    23.06.2021Frank Schönfeldt will ausgerechnet den Conger mit Tragflächen ausstatten und zum Foilen bringen. Das ist längst mehr als nur eine Bierlaune

  • NOK
    Der Nord-Ostsee-Kanal im Porträt

    24.06.2021Die meistbefahrene Kanalroute der Welt ist mehr als nur ein Transitstrecke. Was man vor der ersten Passage unbedingt wissen muss, wo es lohnt zu stoppen

  • Traditionssegler
    Kampf ums Überleben

    24.06.2021Die braune Flotte ist mit immer strengeren Vorschriften konfrontiert, die den Betrieb verteuern. Nun kommen die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen hinzu

  • Das besondere Boot
    Vom Krabbenfänger zur Lustyacht

    22.06.2021Die "Molly" basiert auf einem englischen Fischerboot, wurde aber als Freizeitboot gebaut. Die gute Seetauglichkeit hat sie behalten

  • 3,00 €
    Asgard: Klassiker als Familienyacht
  • 3,00 €
    Saga: Klassiker, 6-mR-Yacht
  • 3,00 €
    Tioga of Hamburg: Klassiker-Neubau
  • 3,00 €
    Vim, Klassiker, Zwölfer
  • 3,00 €
    Moonbeam III: Klassiker
  • 3,00 €
    Klassiker: Schärenkreuzer
  • 3,00 €
    Lively Lady: Langfahrtyacht, Klassiker
  • 3,00 €
    Zeeslang: Sperrholz-Klassiker
  • 3,00 €
    Doric: Aluminium-Klassiker
  • 3,00 €
    Roland von Bremen: Klassiker, Yawl
  • 3,00 €
    Alcyon, Retro-Klassiker
  • 3,00 €
    Jenetta: Klassiker, 12-mR-Yacht
  • 3,00 €
    Ester: Klassiker, Rennyacht
  • 3,00 €
    Timpe Te: Klassiker, Ducibella-Filmboot
  • 29,90 €
    Kleine Klassiker
  • 29,90 €
    Grazile Klassiker
  • 24,99 €
    Yacht- und Bootsbau
  • 49,90 €
    Seemannschaft
  • 24,90 €
    Sehnsuchtsrevier Ostsee
  • 34,90 €
    Yacht Classic 2022
Anzeige