Bootsbau
Trend-Report: Elektro-Antriebe auf Yachten

E-Motoren sind nicht mehr nur auf Kleinkreuzer beschränkt, längst gibt es Lösungen für seegehende Yachten, auch von Serienherstellern. Der Stand der Dinge: Bericht

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 30.05.2022
Nimm zwei: Eine immer öfter gewählte Lösung sind gleich zwei Antriebe. Das bringt neben den üblichen Vorteilen auch gleich noch eine bessere Manövrierbarkeit Nimm zwei: Eine immer öfter gewählte Lösung sind gleich zwei Antriebe. Das bringt neben den üblichen Vorteilen auch gleich noch eine bessere Manövrierbarkeit Nimm zwei: Eine immer öfter gewählte Lösung sind gleich zwei Antriebe. Das bringt neben den üblichen Vorteilen auch gleich noch eine bessere Manövrierbarkeit

Oceanvolt Nimm zwei: Eine immer öfter gewählte Lösung sind gleich zwei Antriebe. Das bringt neben den üblichen Vorteilen auch gleich noch eine bessere Manövrierbarkeit

Salona tut es, Fountaine Pajot auch, X-Yachts beginnt damit, Elan macht es ebenfalls, und zwar für die gesamte Typenreihe: Die Serienhersteller entdecken und fördern elektrische Antriebe, bieten schlüsselfertige Lösungen ab Werft an. Zu Zeiten, in denen Ersatzteile knappp, Service-Betriebe ausgelastet bis überlastet und neue Verbrenner-Motoren de facto nicht zu bekommen sind, ist das ein Lichtblick. Der sich zu den übrigen Vorzügen der Stromer gesellt: keine Emissionen, kein Krach, kein unmittelbarer Verbrauch fossiler Brennstoffe. Dem stehen die Reichweiten-Problematik gegenüber und hohe Kosten. Und warum sollte man kostengünstige, erprobte und zuverlässige Motorentechnik über Bord werfen? Das Für und Wider sowie die verschiedenen Lösungen bewegt die Werftenszene und dürfte für einen der größten technologischen Umbrüche des Jahrzehnts sorgen – immerhin.

Oceanvolt Im Kommen: Sail-Drive-Motor von Oceanvolt in Finnland

Welche Hersteller welche Lösungen anbieten und welche neuen Energieträger den Strom an Bord bringen, lesen Sie in der nächsten Ausgabe der YACHT. Dazu: Erfahrungen eines Bastlers, der den Umstieg wagte.

Heft 12 ist ab dem 1. 6. am Kiosk zu haben, kann aber auch direkt hier im Verlag bestellt oder als digitales Magazin heruntergeladen werden (bitte klicken) . Übrigens: Abonnenten halten das Heft bereits seit letztem Wochenende in den Händen.


Die gesamte Digital-Ausgabe 12/2022 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Inhalt_YACHT_12_2022


  • Spezial: Dänemark
    Traumsommertörns im Nachbarland

    31.05.2022Die Ferien nahen! Zeit, Pläne für den Urlaubstörn zu machen. Wie wäre es mit Dänemark? Wir verraten, wo man selbst in der Hochsaison Ruhe und Erholung findet

  • Bootsbau
    Trend-Report: Elektro-Antriebe auf Yachten

    30.05.2022E-Motoren sind nicht mehr nur auf Kleinkreuzer beschränkt, längst gibt es Lösungen für seegehende Yachten, auch von Serienherstellern. Der Stand der Dinge: Bericht

  • Test Fahrten-Trimaran
    Klein, leicht, schnell – der neue Tricat 6.90 im YACHT-Test

    14.06.2022Passt hinter jeden Kompaktwagen, bringt einen fast überall hin – und braucht nicht mal einen Liegeplatz. Was den Tri aus der Bretagne so besonders macht. Der Test im PDF-Download

  • Seemannschaft
    Schau hin! Wie man lernt, den Blick zu schärfen

    31.05.2022Ob beim Hafenmanöver oder auf See: Mit geschultem Blick lassen sich viele stressige oder gar gefährliche Situationen vermeiden. Profis verraten, wie das geht

  • 100 Jahre Nordseewoche
    Chronik der einzigen deutschen Hochseeregattaserie

    30.05.2022Im Jahr 1922 gingen erstmals Yachten an den Start der Nordseewoche. Das ist hundert Jahre her. Zeit für einen Rückblick

  • Das besondere Boot
    "Andrillot": kleiner Klassiker mit großem Herzen

    30.05.2022Laurent Giles' legendäre Vertue Class geht auf den 1936 gebauten Bermuda-Kutter zurück, der heute restauriert in Deutschland beheimatet ist

  • Test Druckwasserpumpen
    Wasser wie zu Hause

    14.06.2022Druckwasserpumpen sorgen für Komfort. Doch damit ein satter Strahl aus dem Hahn kommt, müssen Druck und Fördermenge stimmen. Zudem spielt die Lautstärke eine wichtige Rolle. Acht ...

Themen: ElektromotorElektro-MotorE-MotorMotor

  • 3,00 €
    Motor: E-Motoren, Marktübersicht
  • 3,00 €
    Motor: Rudder Drive
  • 3,00 €
    Motor: Motortausch
  • 2,00 €
    Motorraumisolierung
  • 16,90 €
    Dieselmotoren
  • 26,90 €
    Lernkarten-Memobox Sportbootführerschein Binnen (Segel/Motor)
  • 29,90 €
    Perfekte Bootselektrik
  • 16,99 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt - mit dem Motorboot
  • 14,90 €
    Manövertafeln
  • 19,90 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt
  • 5,50 €
    YACHT 10/2019
Anzeige