Ostsee
Törntipps für Dänemark

Von Flensburg aus lassen sich je nach vorhandener Zeit Alsen oder Fünen umrunden – mit Abstechern in die Dänische Südsee. Routenvorschläge und Törntipps

  • Kristina Müller
  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 08.03.2022
Guter Ausgangspunkt zum Törn nach Dänemark: die Flensburger Förde Guter Ausgangspunkt zum Törn nach Dänemark: die Flensburger Förde Guter Ausgangspunkt zum Törn nach Dänemark: die Flensburger Förde

YACHT/F. Gunkel Guter Ausgangspunkt zum Törn nach Dänemark: die Flensburger Förde

Die Flensburger Förde ist für Segler zwar selbst schon ein spannendes Revier; das hat nicht zuletzt unser Report in YACHT 17/2020 gezeigt. Doch wenn insbesondere Chartercrews hoch im Norden Deutschlands zum Ostseetörn aufbrechen, haben sie meist andere Ziele im Sinn: die Inseln der Dänischen Südsee oder sogar eine Runde um Fünen, den Dänemark-Klassiker schlechthin. Die Betreiber der großen Charterstützpunkte in Flensburg und Sonwik bestätigen, dass die meisten ihrer Kunden am Anfang Meilen machen, um rasch ins Nachbarland zu kommen.

Das ist auch sinnvoll so. Vor allem, wer rund Fünen segeln will, sollte einen Zeitpuffer für den Rückweg einplanen. Denn der kann bei einer strammen Westwindlage zur harten Kreuz geraten. Aus dem direkten Weg von etwas über 20 Seemeilen werden schnell mal an die 40.

Auch für eine Rundreise durch die Dänische Südsee ist von großer Bedeutung, wie herum man die Inseln ansteuert – mit oder gegen den Uhrzeigersinn. Keine einfache Entscheidung. Die vorherrschende Sommer-Windlage ist West bis Südwest. Sie kann aber auch auf Nordwest oder bei langen Schönwetterperioden auf Ost drehen. Weht es eindeutig aus Südwest, ist die Runde gegen den Uhrzeigersinn spätestens im Großen Belt von Vorteil. Dort schiebt dann oft ein leichter Nordstrom, je nach Wind auch gern mit ein bis zwei Knoten. Dreht der Wind auf Nordwest, kehrt sich die Strömung in der Regel um.

Allerdings: Segelt man wegen des Schiebestroms erst im Großen Belt, steht er im Kleinen Belt dann oft gegenan, und das meist sogar kräftiger. Die Strömungsverhältnisse sollten also nicht die alleinige Komponente für die Törnplanung sein.

Was es bei der Routenwahl noch alles zu berücksichtigen gibt, welche lohnenswerten Ziele mit kurzweiligen Landgängen warten, was die Häfen bieten – all das lesen Sie im Report über das Revier vor der Haustür in der neuen YACHT 6/2022.


Die gesamte Digital-Ausgabe 06/2022 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Themen in YACHT 6/2022


  • Seemannschaftsserie, Teil I – Törnvorbereitung
    Segeln ohne Stress: Wie Sie sicher und entspannt ankommen

    08.03.2022Gerade zum Saisonstart, wenn noch nicht alles wie von allein läuft, kann es an Bord schon mal hektisch werden. So nehmen Sie den Druck raus!

  • Gebrauchtboot-Test
    Hochwertiges Fahrtenboot von der Elbe: Hornet 32

    08.03.2022Vor fast 50 Jahren bei Hatecke gebaut, überzeugen Bauqualität und solide Segeleigenschaften noch heute

  • Aktuell im Test
    Für Segler mit Fernweh: die neue Ovni 370

    07.03.2022Wer eine lange Seereise plant und auf Nummer sicher gehen will, muss auch die Marke Ovni auf dem Plan haben. Der neue Blauwasserkreuzer von Alubat im YACHT-Test

  • Das besondere Boot
    Scalar 40: Bootsbau vom Besten

    07.03.2022Das Flaggschiff von Henningsen & Steckmest entsteht als Fertigungs-Mix aus einem GFK- Rumpf und einem traditionellen Holzdeck

  • Wintertörn
    Einhand rund Dänemark zu ungewöhnlicher Zeit

    07.03.2022Kalt, nass, stürmisch – na und? Philipp Hympendahl schreibt, warum ein Törn in dunkler Jahreszeit zwar anstrengend, aber auch überaus lohnenswert sein kann

  • Schlafsysteme
    Gute Nacht: mehr Komfort an Bord

    07.03.2022Größe und Güte der Matratzen haben großen Einfluss auf die Liegequalität. Wie sich die Koje für erholsamen Schlaf verbessern lässt

  • Wettervorhersage
    Vor 100 Jahren – als das Wetter berechenbar wurde

    07.03.20221922 beschrieb Lewis Richardson als Erster, wie sich das Wettergeschehen verlässlich vorhersagen ließe. Seine Erkenntnisse haben bis heute Bestand. Eine Hommage

  • Blauwassersegeln
    Einhandseglerin Liz Clark: "Das hat mich stark gemacht"

    08.03.2022Als junge Frau brach Liz Clark zur Weltumsegelung auf. Heute lebt sie in der Südsee. Im Interview spricht sie über ihre Reise, die neue Heimat und neue Aufgaben

  • Ostsee
    Törntipps für Dänemark

    08.03.2022Von Flensburg aus lassen sich je nach vorhandener Zeit Alsen oder Fünen umrunden – mit Abstechern in die Dänische Südsee. Routenvorschläge und Törntipps

Themen: DänemarkFlensburgFünenOstsee

  • 12,90 €
    Planungskarte Ostsee
  • 31,99 €
    Törnführer Dänemark 2
  • 31,99 €
    Törnführer Ostseeküste 1
  • 69,90 €
    Hafenguide Dänemark und Südwestschweden
  • 24,90 €
    Sehnsuchtsrevier Ostsee
  • 31,99 €
    Törnführer Dänemark 1
  • 69,90 €
    Küstenhandbuch Ostsee
  • 31,99 €
    Törnführer Ostseeküste 2
  • 189,00 €
    Sportbootkarten Satz 1, 2 und 4 - Set: Deutsche Ostsee und Südliche Dänische Ostsee (Ausgabe 2020)
  • 189,00 €
    Sportbootkarten Satz 1, 4 und 5 Set: Dänische Ostsee und Kieler Bucht (Ausgabe 2020)
Anzeige