YACHT-Test
Krasse Formen, smarte Lösungen: Sunbeam 32.1

Der jüngste Wurf der Werft am österrreichischen Mattsee im YACHT-Test. Kann das außergewöhnliche Konzept die hohen Erwartungen erfüllen? Der Test im PDF-Download

  • Michael Good
 • Publiziert am 05.09.2021
Neu und anders: Die Optik der Sunbeam 32.1 polarisiert. Sieht so die Yacht der Zukunft aus? Neu und anders: Die Optik der Sunbeam 32.1 polarisiert. Sieht so die Yacht der Zukunft aus? Neu und anders: Die Optik der Sunbeam 32.1 polarisiert. Sieht so die Yacht der Zukunft aus?

YACHT/J. Kubica Neu und anders: Die Optik der Sunbeam 32.1 polarisiert. Sieht so die Yacht der Zukunft aus?

Bei Sunbeam Yachts in Mattsee findet der Generationenwechsel in doppelter Hinsicht statt. Zum einen personell: Am Ruder der österreichischen Traditionswerft steht jetzt Andreas Schöchl, Sohn von Technikchef Manfred, der zusammen mit seinem Cousin Gerhard das Unternehmen seit 1990 geleitet hat. Zum anderen feiert der frischgekürte Chef seinen Einstand mit einem neuen 10-Meter-Boot, welches bereits mit seiner Ankündigung für viel Aufsehen gesorgt hat. Die neue Sunbeam 32.1 fällt nicht nur optisch aus dem Rahmen, sondern geht auch konzeptionell aufregende Kompromisse zwischen Daysailer, Performance-Cruiser und Fahrtenyacht ein. Ein Boot jedenfalls, das man gesehen haben muss.

Die YACHT hat die äußerst spannende Sunbeam 32.1 bereits gesegelt. Den Exklusiv-Testbericht gibt es zum Nachlesen in der YACHT, Ausgabe 17/2021. Das Heft ist im DK-Shop zu bekommen, oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

Mutprobe vom Mattsee: Erste Bilder der neuen Sunbeam 32.1:

17 Bilder

Die gesamte Digital-Ausgabe 17/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DaysailerJakopin & JakopinSchöchlSunbeam 32.1Sunbeam YachtsTest

  • 3,00 €
    Sunbeam 32.1
Anzeige