Dank der großen Genua segelt die Biga auch bei wenig Wind sehr ordentlich

zum Artikel