Reise
Südnorwegens schöne Schären

Durch Kattegat und Skagerrak an die Küste westlich des Oslofjords – Revierkenner Christoph von Reibnitz verrät, wo die schönsten Plätze sind

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 16.09.2019
Südnorwegens schöne Schären Südnorwegens schöne Schären Südnorwegens schöne Schären

Jan Jepsen Südnorwegens schöne Schären

Regelmäßig steuert Christoph von Reibnitz mit seinem „Peter von Seestermühe“ Norwegen an. Insbesondere die Schären vor der Küste im Süden des Landes haben es ihm angetan. Hier kennt er sich längst aus wie in seiner Westentasche.

Auf seinem jüngsten Törn, der unter anderem nach Risør, Lillesand und durch die wildromantische Blindleia führte, haben wir von Reibnitz begleitet. YACHT-Fotograf und -Autor Jan Jepsen segelte mit – und war begeistert von der einzigartigen Atmosphäre dieses nur wenig frequentierten Reviers. Sein Bericht ist jetzt nachzulesen in der neuen YACHT (Heft 20/2019, ab sofort im Zeitschriftenhandel und als Digitalausgabe erhältlich).


Die gesamte Digital-Ausgabe 20/2019 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CharterChristoph von ReibnitzNorwegenPeter von SeestermüheReiseRevierSchären

Anzeige