Konstrukteure
Stil-Ikonen des Segelsports

Sie zeichnen heute die Boote, die morgen siegen werden. Teil II des YACHT-Reports über die großen Designer und ihre wichtigsten Entwürfe

  • Jochen Rieker
 • Publiziert am 25.04.2012

YACHT-Archiv Cockpit von "Alfa Romeo II", einer Reichel/Pugh-Konstruktion

Juan Kouyoumdjian ist das Maß der Dinge beim Volvo Ocean Race. Seine Boote dominierten die vergangenen beiden Weltregatten und liegen auch aktuell vorn.

Gino Morelli von Morelli & Melvin ist auf Erfolge mit Zweirumpfern abonniert – ob große wie "Playstation" und "Stars & Stripes" oder kleine Flitzer wie Nacras Formula 20.

Jim Pugh und John Reichel von Reichel/Pugh verstehen sich auf superschnelle Supermaxis mit oder ohne Neigekiel wie niemand sonst.

Und wer einen Hochsee-Tri für Rekordfahrten braucht, ist bei Marc van Peteghem und Vincent Lauriot Prévost von VPLP genau richtig, den Spezialisten für Offshore-Multihulls.

In der neuen YACHT stellen wir sie vor: die Konstrukteure, die den Rennsport prägen, und die für sie wichtigsten Yachten – von der Melges 20 bis "ABN Amro One", vom SL 33 bis "Banque Populaire V". Welche Trends werden sich in den nächsten Jahren durchsetzen? Welche Entwicklungen im Bau von Regattabooten werden eines Tages Eingang in die Serienproduktion finden?

Das und mehr in Teil II des großen Reports über Yacht-Design. Ab 25. April am Kiosk.

YACHT Konstrukteure in Teil II des Reports über Yacht-Design


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Juan Yacht DesignKonstrukteureKouyoumdjianLauriot PrevostMarc van PethegemMelvinMorelliPughReichelVPLP

Anzeige