Motorenkunde
So funktioniert der Einbaudiesel

Er ist das teuerste Teil der Yacht. Wie aber arbeitet der Diesel, und was muss der Skipper beachten? Antworten für problemloses Motoren

  • Hauke Schmidt
 • Publiziert vor 10 Jahren

YACHT/K. ANDREWS Sauberes Schmiermittel: Dieses Öl ist nagelneu

Einkreis oder Zweikreis? Wärmetauscher, Belüfter, Vor- und Feinfilter, Einspritzdüse, Förderpumpe: Die meisten Skipper haben nur eine diffuse Vorstellung von den Bestandteilen der Einbaumaschine. Dabei kann das Wissen über die Funktionsprinzipien des Bootsmotors sehr hilfreich sein – nämlich, wenn er seinen Dienst versagt und es an die Fehlersuche geht.

YACHT/Archiv Das Kraftstoffsystem im Überblick

Wir erklären die wichtigsten Grundlagen der gängigen Maschinenanlagen und geben einen Überblick, was sich in den letzten Jahrzehnten geändert hat und wieso sich selbst die modernsten Bootsdiesel stark von ihren hochgezüchteten Verwandten im Auto unterscheiden.

Mehr dazu lesen Sie in YACHT 13/2011.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EinbaudieselMotorMotorenkundeWissen

Anzeige