Silvester-Törn
Sekt on the Rock

Statt Raclette und Neujahrsspaziergang meterhohe Wellen, Eis an Deck und ein unvergessliches Feuerwerk auf Deutschlands Hochseeinsel Helgoland

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 15.12.2020
Sekt on the Rock Sekt on the Rock Sekt on the Rock

Jozef Kubica Sekt on the Rock

Der Traum war es, von Hamburg nach Helgoland zu segeln, dort unter dem roten Felsen einzulaufen, das Boot im sicheren Hafen festzumachen und dann gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Und trotz niedriger Temperaturen und Ablegen in stockfinsterer Nacht waren wir schon nach einem Tag im Segelurlaubs-Modus. Der vorweihnachtliche Arbeits- und Geschenkebesorgungs-Stress war der Leichtigkeit gewichen, die sich nur auf einem Boot in kürzester Zeit einstellt. So hatten wir uns das ausgemalt. Kein normaler Jahreswechsel mit tonnenweise Raclette am letzten Tag des alten und einem Kater am ersten Tag des neuen Jahres sollte es werden, sondern ein Segelurlaub mit der Aussicht auf ein ganz besonderes Silvester.

Jozef Kubica Die Häfen sind um diese Jahreszeit meist leer, die "Yaghan" ist einziges Boot am letzten verbliebenen Schwimmsteg

Doch die winterliche Nordsee stellt die Crew auf eine harte Probe. Der Wind weht mit 25 bis 30 Knoten aus Südwest, soll aber westlich drehen und zunehmen. Deswegen hatten wir uns entschieden, schon mit dem frühen Hochwasser um halb fünf abzulegen und uns mit ablaufender Tide aus der Elbmündung schieben zu lassen – wir wollten auf Helgoland sein, bevor der Wind auf deutlich über 35 Knoten zulegen würde. Aber die Wellen schütteln die "Yaghan", einen 32-Fuß-Langkieler aus Stahl, ordentlich durch. Es fühlt sich an wie ein Rodeoritt in stockfinsterer Nacht, bei dem uns alle zehn Sekunden ein Eimer Eiswasser ins Gesicht geschüttet wird.

Jozef Kubica Die Nordsee zeigt sich von ihrer rauen Seite. Die Wellen erreichen teils deutlich mehr als drei Meter Höhe

Dafür wird danach die Ankunft umso schöner und der Jahreswechsel zu einem unvergesslichen Erlebnis. Lesen Sie den Törnbericht zu diesem Silvester unter Segeln in der neuen YACHT 1/2021 – jetzt am Kiosk erhältlich, hier bestellen oder als digitale Ausgabe.


Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: HelgolandNordseeSilvesterSilvester auf SeeSlivester-TörnWintersegeln

Anzeige