Auf Segelyachten, die zu Forschungszwecken unterwegs sind, wie der "Tara" aus Frankreich, werden Wasserproben genommen, um das Ausmaß der Verschmutzung durch Makro- und Mikroplastik festzuhalten

zum Artikel