Die weltgrößten privaten Segelschiffe
Mehr als Glanz und Glamour

Wenn Geld keine Rolle spielt, kennen Konstrukteure luxuriöser Segelyachten kaum Grenzen. Diese werden immer größer, schneller – aber auch innovativer

  • Fabian Boerger
 • Publiziert am 24.08.2021
Die 43 Meter lange Baltic "Canova" besitzt ein Foil, das ihr mehr Lift bescheren soll Die 43 Meter lange Baltic "Canova" besitzt ein Foil, das ihr mehr Lift bescheren soll Die 43 Meter lange Baltic "Canova" besitzt ein Foil, das ihr mehr Lift bescheren soll

Baltic Yachts/Carlo Borlenghi Die 43 Meter lange Baltic "Canova" besitzt ein Foil, das ihr mehr Lift bescheren soll

Es ist eine Welt der Superlative, in der diese Yachten über die Meere segeln. Manche sind über hundert Meter lang, andere können mehrere tausend Quadratmeter Segelfläche vorm Wind setzen. Wo Geld so gut wie keine Rolle spielt, sind den Konstrukteuren kaum Grenzen gesetzt.

Es wundert daher wenig, dass die weltgrößten privaten Segelschiffe heute mehr können als nur Protz und Glanz. So segelt beispielsweise die Baltic "Canova" bereits mit Foils, wie man sie sonst eher von superschnellen Offshore-Racern kennt. Andere Luxusyachten verfügen über gigantische und noch dazu aus einem Stück gefertigte Carbonmasten. Und wiederum andere sind derart clever konstruiert, dass sie trotz ihrer Größe und des damit einhergehenden Gewichts so schnell segeln wie der Wind.

Im Bereich der Luxusyachten vollzieht sich ein Trendwechsel, nicht nur hin zu effizienteren und umweltfreundlicheren Antrieben, sondern auch hin zu sportlicheren, innovativeren und radikaleren Formen. Eine Auswahl der derzeit aufregendsten Schiffe präsentieren wir in der neuen YACHT (Heft 18/2021; ab sofort im Zeitschriftenhandel und als Digitalausgabe in der YACHT-App erhältlich oder hier direkt bestellbar ).


Die gesamte Digital-Ausgabe 18/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Themen in YACHT 18/2021


  • YACHT-Test
    Beste Rassy aller Zeiten?

    24.08.2021Steif, gut gebaut, viel Volumen. Das neue 40-Fuß-Modell von Hallberg-Rassy zeigt sich als weiteres Meisterstück schwedischen Bootsbaus

  • Olympische Spiele Tokio
    Sommermärchen in der Sagami-Bucht

    24.08.2021Endlich haben Deutschlands Olympiasegler gehalten, was ihre Leistungen so oft versprochen haben: Medaillen. Trotzdem, die Zukunft bleibt ungewiss. Eine Bilanz

  • Mecklenburg-Vorpommern
    Der Deutschen liebstes Binnenmeer: die Müritz

    20.08.2021Die Müritz ist das abwechslungsreichste und weitläufigste Binnenrevier der Republik. Hier gibt es viel intakte Natur und wunderschöne Städtchen und Dörfer als Törnziel

  • Wal-Attacken
    Sperrzone soll Vorfälle zwischen Seglern und Orcas eindämmen

    21.08.2021Nachdem die Zahl der Orca-Angriffe auf Segelyachten im Juli rasant anstieg, sperrte die spanische Regierung ein besonders betroffenes Gebiet

  • Südsee
    Inseln der Träume

    24.08.2021Orte der Sehnsucht sind die Atolle und Lagunen Französisch-Polynesiens. Der Segler und Fotograf Julien Girardot hat sie mit der Kamera festgehalten

  • YACHT-Test
    Neu und unkonventionell: der Neel 43 auf dem Prüfstand

    24.08.2021Mit einem neuen kleineren Modell wollen die Trimaran-Experten aus La Rochelle nun auch im Massenmarkt erfolgreich sein. Der Test in der neuen YACHT

  • Werkstatt
    Kleine Lackreparaturen selbst erledigen

    24.08.2021Kleine Schäden im Lack sind ärgerlich, können aber mit geringem Aufwand selbst ausgebessert werden. Es gibt nur wenig zu beachten. Eine Anleitung

  • Basiswissen Bootstechnik, Folge 4
    Werterhalt von Rumpf und Deck

    24.08.2021Sonne, Salz, Fußtritte, Fender, Leinen: Die äußeren Oberflächen einer Yacht leiden schnell und müssen erhalten werden. Was Eigner dazu wissen müssen

  • Die weltgrößten privaten Segelschiffe
    Mehr als Glanz und Glamour

    24.08.2021Wenn Geld keine Rolle spielt, kennen Konstrukteure luxuriöser Segelyachten kaum Grenzen. Diese werden immer größer, schneller – aber auch innovativer

  • Das besondere Boot
    Schaf im Wolfspelz

    24.08.2021Mit dem Lotsenkutter "Pellew" entstand in Südengland der größte Neubau seiner Art seit 100 Jahren

Themen: LuxusyachtSpektakuläre SuperyachtenSuperyacht

Anzeige