Manöver
Segelkurs: Sicher wenden und halsen

So gelingen sie: die wichtigsten Manöver, Schritt für Schritt erklärt mittels perfekt nachvollziehbarer Bildfolgen aus der Vogelperspektive

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 06.07.2011

YACHT/ K. Andrews Die Spinnakerhalse: Schritt für Schritt wird das Wesentliche herausgearbeitet

Es heißt ganz zu Recht, ein gutes Manöver sei reine Übungssache – doch was bedeutet „gut“? Dass es schnell geht? Dass am Ende viel Fahrt im Schiff ist? Oder dass ein Spinnaker nicht einfällt? Regatta- und Jollensegler, Skipper von Mehr- und Einrumpfern, gelegentliche Charterer und erfahrene Eigner, Traditionsschiff- und Sportyachtsegler haben da ganz unterschied­liche Auffassungen. Das liegt in der Natur der Sache. Und doch gibt es einen kleinen gemeinsamen Nenner: Ein gutes Manöver ist eines, das Mensch und Material unbeschadet überstehen.

Gemäß dieser Maxime erklären wir in der aktuellen YACHT 15/2011, die ab sofort am Kiosk erhältlich ist, die  Abläufe bei den wichtigsten Manövern Schritt für Schritt. Die Bilderfolgen aus der Vogelperspektive sind extra mit kleiner Crew produziert und veranschaulichen, worauf es beim Wenden und Halsen ankommt. Und zwar nicht nur unter Standardbesegelung, sondern auch unter Spinnaker und Gennaker.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GennakerHalseManöverSpinnakerWende

  • 19,90 €
    Hafenmanöver Schritt für Schritt
Anzeige