Das besondere Boot
Schiff mit Seele

Ein norddeutscher Bootsbauer hat sich mit einem hölzernen Spitzgatter den Traum vom eigenen Boot verwirklicht. Die Konstruktion ist alt, die Umsetzung neu

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 12.12.2017
Schiff mit Seele Schiff mit Seele Schiff mit Seele

YACHT/N. Theurer Schiff mit Seele

Die Konstruktion der "Zoe May von Kiel" datiert auf 1963 und stammt von Sigurd Herbern. Jan van der Horst, ein ehemaliger Auszubildender der Kieler Knierim-Werft, hat sie modifiziert, mit eigenen Ideen gemischt und aus Planken auf Spanten traditionell gebaut. Es entstand ein sympathischer Mix aus eleganter Yacht und schiffigem Kutter. Und dies mit einer großen Fertigungstiefe, sogar der Mast resultierte aus Eigenarbeit.

Was geschickte Hände in 7000 Stunden aus Holz und Metall zu fertigen imstande sind, lesen Sie in der neuen YACHT, Ausgabe 1/2018, die Sie als Print-Ausgabe direkt bestellen  oder als E-Paper herunterladen können.

classic YACHT classic Ausgabe 1/2018. Der Titel zeigt den Spitzgatter "Astral", aufgenommen von Nico Krauss

Mehr zum Thema Spitzgatter und Klassische Yachten in der neuen YACHT classic .

Und noch was fürs Auge:

Die Neue von Henningsen & Steckmest

15 Bilder

Die Laurin-Koster-Replik: Das besondere Boot in YACHT Nr. 18

Grand Cru II

4 Bilder

Retroklassiker aus der Schweiz


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: EinzelbauHolzSelbstbauSpitzgatterYACHT classic

  • 29,90 €
    Bootsbau
Anzeige