Seemannschaft
Routenplanung vor dem Törn

Die genaue Vorausplanung der zu segelnden Strecke ist keine übertriebene Sorgfalt. Im Gegenteil. Solas schreibt sie sogar vor

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 10.04.2012

YACHT/H.-G. Kiesel Gemeinsames Routing an der Seekarte

Im britischen Führerscheinwesen sind "Piloting" und "Routing" sogar Prüfungsgegenstand. Soll im Revier, also im Nahbereich, gesegelt werden, müssen die Kandidaten sich mit allen verfügbaren Informationen wappnen und die Planung anhand eigener Notizen festhalten. Die allein sollen später ausreichen, um von A nach B zu kommen.

Geht es aus dem Küstenbereich hinaus, so ist die Reiseplanung – nicht aber deren Dokumentation – in Regel 34 Solas V verbindlich vorgeschrieben, auch für Sportboote. Was alles dazugehört, welche Tricks und Hilfsmittel es gibt, erfahren Sie im neuen Heft.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: NavigationPilotingplanungRoutigSeemannschaftsolas

Anzeige