Werkstatt
Planar-Heizung: Günstiger geht's nicht

Mehr Bordkomfort und eine längere Saison: Die feste eingebaute Heizung ist hochwillkommen, aber teuer. Das Produkt aus Russland kostet im Grundpaket 500 Euro

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 20.02.2018
Wärmebild: Je heller die Farbe, desto heißer die Luft - im Test bis zu 80 Grad Wärmebild: Je heller die Farbe, desto heißer die Luft - im Test bis zu 80 Grad Wärmebild: Je heller die Farbe, desto heißer die Luft - im Test bis zu 80 Grad

Hersteller Wärmebild: Je heller die Farbe, desto heißer die Luft - im Test bis zu 80 Grad

C. Jungblut Einmal mit alles: Planar-Heizung mit sämtlicher erdenklicher Peripherie

Hinzu kommen je nach Boot und Wunsch die Kosten für Schläuche, Ausströmer und weitere Peripherie. Günstig bleibt die Heizung damit allemal. Aber ist sie auch gut?

Wir zeigen, wie sich das Gerät auf einem älteren Boot nachrüsten lässt, welche Schritte zu beachten sind und was für Besonderheiten es gibt. Dazu die Erfahrungen nach einer Saison und ein kleiner Systemvergleich zu den alternativen Wärmequellen – damit die Saison 2018 gleich angenehm startet.

Mehr dazu in YACHT Nummer 5, ab dem 21. 2. am Kiosk


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BordkomfortDieselheizungHeizungPlanarWärmequelle

  • 19,90 €
    Die Yacht-Werkstatt
  • 14,90 €
    Yacht-Bordbuch
  • 16,90 €
    Theorie und Praxis der Bordelektrik
Anzeige