Olympische Spiele
Die Chancen der deutschen Equipe. Plus: Interview mit Jochen Schümann

Großes YACHT-Spezial zu den Wettfahrten von Enoshima und ihren Protagonisten. Dazu: Jochen Schümann und Willy Kuhweide im Gespräch

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 26.07.2021
Die sechs deutschen Mannschaften Die sechs deutschen Mannschaften Die sechs deutschen Mannschaften

YACHT Die sechs deutschen Mannschaften

Die Olympischen Spiele laufen. Für sechs deutsche Crews, drei davon erstmals am Start bei Olympia, kann und soll es der Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere werden.

Das Revier, in dem sie antreten, hat eine goldene Vergangenheit. Hier gewann Segelidol Willy Kuhweide im Oktober 1964 seine legendäre Goldmedaille. Der 78-Jährige wird den Einsatz seiner Nachfolger aus der amerikanischen Wahlheimat beobachten und wünscht ihnen dafür alles Gute.

Auch Jochen Schümann, der für Deutschland dreimal Gold und einmal Silber holte, wird genau hinschauen, wie die DSV- Flotte mit der Konkurrenz und dem zu dieser Jahreszeit nicht eben einfachen Wetter auf den Kursen vor der Halbinsel Enoshima zurechtkommt. Der 67-Jährige, bis heute erfolgreichster Segel-Olympionike der deutschen Sportgeschichte, moniert seit Jahren die mangelhafte Professionalisierung in der Kaderentwicklung, hält diesmal aber mehr als eine Medaille für möglich. Im Interview mit der YACHT traut er drei Teams einen Platz auf dem Podium zu, Laser-Weltmeister Philipp Buhl sogar Gold.

Tatsächlich sind die Erfolgsaussichten im German Sailing Team so gut wie lange nicht. Vom Trauma der zwei Jahrzehnte währenden WM-Titellosigkeit in olympischen Disziplinen hat Philipp Buhl die Equipe bereits Anfang 2020 erlöst. Auch die Rio-Bronzemedaillen-Gewinner Erik Heil und Thomas Plößel haben in den Vorjahren mit Silber und Bronze bei den 49er-Weltmeisterschaften gezeigt, was bei Olympia drin ist. An Willen, Können und Kampfeslust mangelt es nicht.

Abgerechnet wird am 4. August – falls die Serie nicht aufgrund eines Taifuns oder Flaute in die Verlängerung geht. Im großen Olympia-Spezial in der aktuellen YACHT 16/2021 können Sie jetzt alles über die Form und Chancen der deutschen Athleten und Athletinnen lesen.


Die gesamte Digital-Ausgabe 16/2021 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Themen in YACHT 16/2021


  • Revierreport Fischland-Darß-Zingst
    Sieben auf einen Streich

    26.07.2021Von Barhöft bis Ribnitz reihen sich sieben Bodden aneinander. Sie bilden ein perfektes Segelrevier, in dem es jede Menge zu entdecken gibt. Wir stellen es vor

  • Olympische Spiele
    Die Chancen der deutschen Equipe. Plus: Interview mit Jochen Schümann

    26.07.2021Großes YACHT-Spezial zu den Wettfahrten von Enoshima und ihren Protagonisten. Dazu: Jochen Schümann und Willy Kuhweide im Gespräch

  • Ausbildung
    Virtuelles Manövertraining

    27.07.2021Erstmals können Segelschüler hierzulande Manöver im virtuellen Raum üben. Wie sinnvoll ist dieses Training mit 3D-Programm und VR-Brille? Wir haben es getestet

  • Conger auf Foils
    Regnoc: 1 – YACHT: 0. Selten so gern eine Wette verloren!

    27.07.2021Segelmacher Frank Schönfeldt will einen Conger zum Fliegen bringen. Seine Fans glauben dran und haben uns bei einer Wette locker besiegt. Respekt, Gemeinde!

  • Porträt
    Mehr Seemeilen als Weltumsegler: die großen Törns von Heidi und Peter Wulf

    26.07.2021Das Kieler Paar hat in 50 Jahren über hunderttausend Meilen geloggt, meist in entlegenen Reviere. Rückblick einer unermüdlichen Langfahrtcrew

  • Revierreport Austral-Inseln
    Das letzte Paradies

    27.07.2021Die Austral-Inseln liegen abseits der üblichen Blauwasserrouten. In Corona-Zeiten aber wurden sie zur Zuflucht für Langfahrtcrews. Die fanden ein Südsee-Idyll

  • Das besondere Boot
    Schön, schöner, Schoner

    22.07.2021Mit der "Enchantress" baute sich ein deutsches Ehepaar einen Alden-Riss, der auf berühmten Vorbildern wie dem Neufundlandschoner "Blue Nose" fußt

  • Serie Basiswissen Bootstechnik
    Teil 2: Elektrik – immer genug Saft an Bord

    13.07.2021Schön, wenn die Akkus stets voll sind und alle Systeme an Bord funktionieren. Aber was tun, wenn die Ankerwinsch mal streikt oder der Kühlschrank nicht kühlt?

  • Auf Wunsch mit Carbon-Rigg
    Traum-Tourer – die Hallberg-Rassy 50 im YACHT-Test

    27.07.2021Die schwedische Marke gilt als traditionell, erfindet sich mit jedem Modell aber auch ein bisschen neu – mit keinem bisher so konsequent wie mit der neuen HR 50

  • Trailer-Tipps
    Verzurren, fahren, versichern: Wissen für Kapitäne der Landstraße

    26.07.2021Per Trailerboot lassen sich zügig auch weit entfernte Reviere ansteuern. Tipps, wie die Gespannfahrt sicher und sorgenfrei gelingt

Themen: Olympische Spiele

Anzeige