XP-33
Mit Vollgas Richtung Zukunft

Pinne, Bugspriet und trotzdem Tourenschiff – gibt's nicht? Gibt's doch. Die neue XP-33 ist eine der spannendsten Neuheiten. Der Exklusivtest

  • Bendix Hügelmann
 • Publiziert am 18.12.2012

YACHT/Klaus Andrews Die neue X im Test

Mit der XP-33 rundet X-Yachts die Produktpalette zeitgemäßer Performance Cruiser nicht nur nach unten ab. Die Werft aus Haderslev verwirklicht in der neuen Zehnmeteryacht vielmehr Ideen, die zwar nicht unbedingt neu sind, dafür im Serienbau jedoch mehr und mehr in Vergessenheit geraten waren. Pinnensteuerung, ein durchdachtes, funktionales Layout, eine klare, schnörkellose Ausrichtung aufs Segeln – sowohl an als auch unter Deck. Vieles, was sonst nur auf ausgewiesenen Racern zu Hause scheint, ist auch auf der neuen 33er zu finden. Dennoch bleibt sie vollends bewohnbar.

Ein neuer Klassiker?

Die kleinste X schafft diesen Spagat dem Anschein nach mühelos. Schnell weckt das Schiff dabei Erinnerungen die X-99. Diese war selbst ein zeitloser Entwurf, und in den Annalen von X-Yachts wohl mehr als ein Meilenstein. Im YACHT-Test zeigte die junge Dänin bei winterlichen Temperaturen und 4 Beaufort, aus welchem Holz sie geschnitzt ist: ein handfestes Tourenboot mit einer klaren Ausrichtung auf schnelles Segeln. Wo ihre Stärken und Schwächen liegen, was die Tester überrascht hat und wie es sich anfühlt, nach einer halben Ewigkeit endlich wieder eine X mit Pinne zu steuern, erfahren Sie in der aktuellen YACHT.

Test der neuen XP-33 in der neuen YACHT, Ausgabe 1/2013, jetzt am Kiosk


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Perfomance CruiserXP33XP 33X-Yachts

Anzeige