Bootsbau
Mehrrumpf-Spezial

Multihulls sind weiterhin im Dauerboom, bei Charterern und zunehmend auch bei Eignern. Aktuelles zum Thema: Test, Finanzierung, Trends und neue Boote

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 18.11.2019
Mehrrumpf-Spezial Mehrrumpf-Spezial Mehrrumpf-Spezial

YACHT/Tobias Stoerkle Mehrrumpf-Spezial

Im Test: Der jüngste Kat aus Großserienproduktion ist der Elba 45 von Fountaine Pajot. Der 13,45 Meter lange und 7,55 Meter breite Zweirumpfer bietet bis zu vier Kabinen, ein Frontcockpit, eine Lounge auf dem festen Bimini, einen halbhohen Steuerstand sowie natürlich das große Heckcockpit mit angrenzendem Deckshaus. Wie sich das Boot segelt und welche Annehmlichkeiten es bietet, was den Kat besonders macht.

Kaufcharter: Kats sind deutlich teurer als gleichlange Monohulls, sie sind aber beliebter bei den Charterern. Wie rechnen sich Kaufchartermodelle? Welche Besonderheiten und Risiken sollten Eigner abwägen? Wir vergleichen die Varianten der großen Flottenbetreiber.

Neuheiten: Mehr Trimarane, große, kleine und exklusive Kats, das erste Mehrrumpfboot mit DSS-Foil. Was sich in der Branche tut.

Das große Mehrrumpf-Spezial finden Sie in Ausgabe 24, die im  DK-Shop  erhältlich ist oder als digitales Magazin heruntergeladen werden kann


Die gesamte Digital-Ausgabe 24/2019 können Sie in der YACHT-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BaliExcessFountaine PajotKatamaranLagoonMehrrumpfMultihullNautitechNeelTrimaran

  • 3,00 €
    Astus 20.2
  • 3,00 €
    Dragonfly 32
  • 3,00 €
    Saba 50
  • 3,00 €
    Outremer 49
  • 24,90 €
    Blau Türkis Grün
  • 19,90 €
    Das Katamaran-Handbuch
  • 22,90 €
    Zu zweit auf See
Anzeige