Revier
Kreuzkurs nach Konstantinopel

Von den Dardanellen bis zum Bosporus: Istanbul ist nicht das einzige Ziel, das sich im Marmarameer anzusteuern lohnt. Ein Reisebericht

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 03.11.2015

Bodo Mueller

Die türkische Megametropole Istanbul an der Nahtstelle von Europa und Vorderasien übt eine große Faszination aus. Auch unter Segeln ist sie allemal einen Besuch wert. Wer sie auf eigenem Kiel ansteuern möchte, muss zuvor von Süden kommend das gesamte Marmarameer durchfahren.

An dessen Ufern finden sich nicht viele, dafür aber noch sehr ursprüngliche kleine Fischerorte, in denen Fahrtensegler überaus willkommen sind. Auch wenn das heißt, sich manches Mal mit einer arg eingeschränkten Liegeplatzsituation zu arrangieren.

YACHT-Autor und Fotograf Bodo Müller hat sich auf das Abenteuer eingelassen. Sein Bericht ist nun in der neuen Ausgabe der YACHT nachzulesen (Heft 23/2015, ab sofort im Kiosk und im App-Store).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: IstanbulReiseTürkei

Anzeige