Kleinkreuzer
Kleine Boote, große Freiheit

Günstig in Anschaffung und Unterhalt, simpel im Umgang an Land und auf dem Wasser – im Test: Deltania 21 E, Hunter 22 und Astus 20.2

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 23.05.2012

Deltania 21 E

Mit rund sechs Meter Länge können sie der perfekte Einstieg in den Segelsport sein. Ein aktueller Blick auf neue Entwürfe und Tendenzen:

Deltania 21 E – Kajütkreuzer mit überraschend viel Komfort, besonders unter Deck, und solider Verarbeitung.

Hunter 22

Hunter 22 – viel Plicht, wenig Kajüte: Der Schwenkkieler richtet sich an Familien und Segelschulen.

Astus 20.2

Astus 20.2 – die Extraportion Speed bietet der Trimaran aus Frankreich. Komfort ist jedoch ein Fremdwort.

Und dazu die Marktübersicht: Was das Größensegment sonst noch aktuell hergibt und was anzusehen sich lohnen kann.

In YACHT, Ausgabe 12/2012 ab dem 23. Mai am Kiosk Ihres Vertrauens.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Kleinkreuzer

Anzeige