Trailer-Spezial
Kapitän der Landstraße: Fahren mit Anhänger

24 Seiten Wissen kompakt: Richtig rangieren, slippen, verzurren, viele Tipps und Infos für Fahrer mit Bootsanhänger

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 10.07.2018
Kapitän der Landstraße: Fahren mit Anhänger Kapitän der Landstraße: Fahren mit Anhänger Kapitän der Landstraße: Fahren mit Anhänger

YACHT/Nils Günter Kapitän der Landstraße: Fahren mit Anhänger

Leichte, kleine Boote haben einen gravierenden Vorteil gegenüber großen, schweren Yachten: Ein Revierwechsel ist schnell und mit etwas Übung unkompliziert möglich. Was sich sonst nur mit einer Charteryacht machen lässt – einmal ganz woanders, in einem fremden Land oder einfach auf einem anderen See zu segeln –, erleben Trailerboot-Besitzer mit dem eigenen Gefährt.

Schöner Nebeneffekt: Man spart einiges an Kosten und braucht auch keine bösen Überraschungen mit einer fremden Yacht zu fürchten. Nicht zuletzt wird das eigene Boot optimal genutzt, liegt es doch nicht jedesmal verwaist am Steg, wenn es den Eigner in die Ferne zieht.

Und dennoch sind Bootsgespanne relativ selten auf der Straße zu finden. Das liegt kaum an mangelnder Reiselust. Wahrscheinlicher ist es, dass die meisten Eigner zu viel Respekt vorm Trailern haben. Slippen, Mastlegen, das Zugfahrzeug und den Anhänger den Vorschriften entsprechend ausrüsten – das erscheint manchem zu kompliziert.

Ist es aber gar nicht. Alle wichtigen Infos zum Thema finden Sie im großen Trailer-Spezial in YACHT 15/2018, ab sofort am Kiosk oder direkt hier online!

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Slippen von Booten


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BootsanhängerRangierenSlippenTrailer-SpezialVerzurren

Anzeige