Vendée Globe
Jörg Riechers analysiert das Rennen

Eine durch Eisgates stark eingeschränkte Route, dazu viele Ausfälle. Hochseeprofi Jörg Riechers analysiert und blickt nach vorn

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 02.01.2013

YACHT/L. Bolle Jörg Riechers am Ruder seiner "Mare"

2016 will der Hamburger Jörg Riechers bei der härtesten Regatta der Welt, der Vendée Globe, mitmischen. Logisch, dass er das laufende Race sehr interessiert verfolgt. Wohl niemand hat in Deutschland derzeit tiefere Einblicke in diese Szene als der Hochseeprofi. In der aktuellen YACHT analysiert er das bisherige Geschehen, reflektiert, wie es sich auf seine eigene Kampagne auswirken könnte und gibt Ausblicke auf die kommende Auflage.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Jörg Riechersteaser02_2013Vendée Globe

Anzeige