Sun Fast 3600
Jeanneaus neuer Offshore-Renner

Sportliches Segeln mit kleiner Crew ist der Fokus der neuen, heißen Speedmaschine aus Frankreich. Aber sie kann noch viel mehr

  • Fridtjof Gunkel
 • Publiziert am 18.11.2013

Yacht/C. Breschi Breites Heck mit Chines. Raumschots ist die Sun Fast 3600 besonders stark

Doppelte Ruderblätter mit zwei Pinnen, tiefer T-Kiel, wenig Gewicht, ein riesiges Cockpit mit ausgeprägt guter Ergonomie. Dazu ein abgespecktes Interieur mit Composit-Möbeln und einem Bad vorn, das auch als Segelstauraum dient. Schlafsitze und winzige Pantry.

Die Sun Fast 3600 kann und hat im Kleinen, was Offshore-Racer wie die Open 60 ausmacht. Die Bedienbarkeit und die Geschwindigkeiten raumschots waren erwartbar gut. Was im YACHT-Test aber besonders erstaunte, waren die Leistungen und Fähigkeiten an der Kreuz.

Mehr dazu im aktuellen YACHT-Test, Heft 24 (ab 20.11. am Kiosk)

Sun Fast 3600

6 Bilder

Erste Bilder: Sun Fast 3600


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: JeanneauSun Fast 3200Sun Fast 3600zweihand

  • 2,00 €
    Dufour 36
  • 3,00 €
    First 36.7
  • 3,00 €
    Sun Fast 3200
Anzeige