YACHT-Test
Italia 11.98: schnell, schön und spannend

Der neue Leistungsträger von Italia Yachts überzeugt unter Segeln, aber nicht nur. Der Exklusivtest der rassigen Italienerin jetzt in der YACHT

  • Michael Good
 • Publiziert am 30.04.2019
Italia 11.98 Italia 11.98 Italia 11.98

YACHT / A. Carloni Italia 11.98

Insbesondere die ungewöhnlich radikale Formgebung von Konstrukteur Matteo Polli fällt auf – und aus dem Rahmen. Das breite Heck mit der stark eingeschnürten Wasserlinie steht für gute Am-Wind- und Vorm-Wind-Eigenschaften, vorteilhaft für die Up-and-Down-Kurse im ORCi-Regattazirkus. Dort soll die neue Italia 11.98 in der Klasse C antreten, als direkte Konkurrentin ihrer kleinen und erfolgreichen Schwester Italia 9.98 (Test in YACHT 25/15), die es bereits zu zwei Weltmeistertiteln gebracht hat.

Mit dem neuen Schiff baut Italia Yachts also seine regattaorientierte und vermessungsoptimierte Sportlinie weiter aus. Im Test vor Venedig gibt das leistungsstarke Paket bei perfekten Bedingungen eine eindrucksvolle Kostprobe seines ganzen Potenzials ab. Und im Hafen zeigt sich zudem, dass das vermeintlich ultimative Regattakonzept auch für Tourensegler eine Menge Wohnkomfort zu bieten hat.

Den Test der neuen Italia 11.98 gibt es jetzt zum Nachlesen in der neuen YACHT, Ausgabe Nr. 10/2019. Das Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich, im DK-Shop oder direkt hier digital.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 98fuoriserieItalia 11.98Italia 9Italia YachtsMatteo Polli

  • 3,00 €
    Italia 9.98 Fuoriserie
Anzeige