Regatta
Im Porträt: Seamaster-Award für Carolijn Brouwer

Mit ihrem Sieg im Volvo Ocean Race hat Carolijn Brouwer Geschichte geschrieben. Den Erfolg hat sie sich hart erarbeitet

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 19.02.2019
Seamaster 2019: Carolijn Brouwer Seamaster 2019: Carolijn Brouwer Seamaster 2019: Carolijn Brouwer

Maximilian Schwarz / Delius Klasing Seamaster 2019: Carolijn Brouwer

Es ist kein roter Teppich, auf dem Carolijn Mariëlle Brouwer zur Ehrung schreitet – ihrer ist blau wie das Meer. Im Scheinwerferlicht geht sie unter brandendem Applaus die letzten 20 Schritte bis zur Bühne, kerzengerade, typisch für die groß gewachsene, schlanke Athletin. Ihr Gesicht drückt tief empfundenes Glück aus in diesen Momenten, als sie die Auszeichnung auf der Gala "Flagship Night" während der Messe boot entgegennimmt: Carolijn Brouwer aus den Niederlanden ist Seamaster 2019.

Die von der boot und dem Delius Klasing Verlag verliehene Trophäe wurde im Januar zum siebten Mal für herausragende Leistungen im Wassersport vergeben. Als Segler sind Frankreichs Superstar Loïck Peyron, America’s-Cup-Sieger Jimmy Spithill und Vendée-Globe-Dominator François Gabart schon Mitglieder in diesem feinen Club außergewöhnlicher Wassersportmenschen. Und außergewöhnlich ist noch eine zurückhaltende Umschreibung für das, was Carolijn Brouwer, 45, im vorigen Jahr gelang: Als erste Frau gewann sie das Volvo Ocean Race.

Das Segeln lernte sie schon als Kind, bis zum Sieg im Volvo Ocean Race war es jedoch ein langer Weg, eindringlich in einem sehr lesenswerten Porträt beschrieben.

YACHT 5/2019 ist ab sofort im Zeitschriftenhandel und als  Digitalausgabe  erhältlich.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Carolijn Brouwerseamaster

Anzeige